Social Media Strategie und Social Media Management

In Allgemein by MB

„Wir müssten da mal was im Social Web machen… „
Stimmt, aber einfach nur machen reicht nicht. Um wirklich messbare Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie das vielmehr systematisch und, ebenso wichtig, konsequent und ausdauernd tun.  Eben mit einer Social Media Strategie und Social Media Management. Faustregel dabei: Lieber weniger und kontinuierlich als einmal wild.

Eine Frage, die Sie sich vorab stellen sollten, lautet dabei:  WIE wollen Sie wahrgenommen werden?
Wir hatten uns ja schon mit dem Thema Social Media Analysis beschäftigt. Die Ergebnisse aus einer solchen Erhebung stellen die Grundlage dar, um eine zielführende Digital- und Social Media Strategie zu entwerfen, deren Ziel es sein sollte, mit Ihrem Auftritt innovativ und authentisch zu wirken. Ihre Kunden sollen dazu animiert werden, den Dialog mit Ihnen zu suchen. Achten Sie dabei auf sinnvoll eingesetzte Medien und Kanäle, die Sie für Ihr Unternehmen bespielen.

Beim Aufbau einer Präsenz im Social Web gibt es ein paar Dinge zu beachten. So sollen Sie bevor Sie loslegen unbedingt eine Social Media Strategie erstellen. Ansonsten können Sie nur schwer überprüfen, ob die gesteckten Ziele mit den durchgeführten Maßnahmen auch erreicht wurden. Geben Sie sich sog. KPI´s, Key Performance Indicators. Diese legen fest, an welchen Kriterien Sie Ihren Erfolg festmachen. Erstellen Sie sich einen Redaktionsplan, der festlegt, wie und wann die gewählten Kanäle bespielt werden. Sie sollten auch unbedingt eine Social Media Guideline für Ihr Unternehmen festlegen. Diese gibt den Rahmen vor, in dem Ihre Mitarbeiter sich im Social Web bewegen können und sollen. Schließlich ist jeder Mitarbeiter auch gleichzeitig ein „Brand-Ambassador“. Adidas hat diese Methode zur Perfektion getrieben. Jeder neue Produktlaunch wird aktiv von allen Mitarbeitern begleitet. Die Produktneuheiten verbreiten sich so rasend schnell im Web.

Platzieren  Sie Ihre digitalen Werbemitteln gezielt, um die notwendige Aufmerksamkeit zu erreichen. Social Media Management bedeutet, den offenen Dialog in sozialen Netzwerken und damit den unmittelbaren Austausch von Meinungen, Erfahrungen, Eindrücken und Kritik zwischen Marke und Konsumenten bewusst zu führen.  Sie profitieren dabei direkt von den Erfahrungen Ihrer (potenziellen) Kunden. Machen Sie sich alsodie hohe Reichweite und Popularität der Netzwerke zunutze, bieten Sie Ihrer Zielgruppe einen offenen Rückkanal und unterstützen Sie sie bei ihren Kaufentscheidungen. Offen und ehrlich.

Mehr Werbung, mehr Service, mehr E-Commerce: Deutschlands Unternehmen wollen, wie das manager-magazin in seiner Online Ausgabe vom 27. Januar 2015 berichtete, ihre Social-Media-Aktivitäten 2015 weiter stark ausbauen. manager-magazin online stellte die wichtigsten Trends vor.

„Lt. dem Ergebnis einer Umfrage des „Social Media Excellence Kreises“ (SME) unter seinen 380 Mitgliedern aus 160 deutschen Unternehmen gewinnen soziale Netzwerke zunehmend stärkeren Einfluss auf die Strategie vieler deutscher Unternehmen. Facebook, Twitter und andere Social-Media-Angebote sollen nicht nur die Kommunikations- und PR-Abteilungen, sondern auch Kundenservice oder Außendienst effizienter machen. (http://www.manager-magazin.de/unternehmen/it/das-haben-deutsche-unternehmen-2015-bei-facebook-und-twitter-vor-a-1015084.html)“

Sie befinden sich also in bester Gesellschaft.

Wenn dieses Thema für Sie genauso spannend ist wir für uns – lassen Sie uns darüber sprechen! Telefon 089 38018740